Windrad

Windrad

Sicherheitstechnologie - Spezialwerkstoffe

Ergänzend zu der bisher genannten Verwendung der Batteriekomponenten sowie dem Sicherheitssystem entstehen durch den Kohlefaser-Verbundstoff weitere Märkte, die entwickelt werden können. Dies sind insbesondere die Bereiche:

Flügel von Windrädern
Fahrzeugbauteile
Bauteile von Getrieben und Motoren
Polizei- und Bundeswehr mit Schutzwesten
Private Sicherheitsdienste mit Schutzwesten
Absicherung von Räumen und Gebäuden
Batterietechnologie für Notstromaggregate
Batterietechnologie zur Speicherung im Solarbereich
Batterietechnologie im Kfz-Bereich
Bremsscheiben [ .. mehr]

 

Die Entwicklung dieser Techniken sowie die Umsetzung der Technik und die entsprechenden Rechte werden mit der Übernahme des insolventen Unternehmens übernommen und eingebracht.

Durch die Übernahme verfügt die DBO GROUP durch einen Zukauf über eine neue Technologie zur Beschichtung von Materialien, wie Flügel von Windrädern, sowie Panzerung von Fahrzeugen und Hubschraubern. Dieses Kohlefaser-Silikat-Material wurde für die Raumfahrt und Luftfahrttechnik entwickelt und hat bei gleicher Beschussfähigkeit und Sicherheitsklasse bis B4 die gleichen Werte wie bisher gepanzerte Fahrzeuge, jedoch bei einer Reduzierung des Gesamtgewichtes von 30 bis 40 %. Das vorbeschriebene Kohlefaser-Silikat-Material ist in den verschiedensten Bereichen einsetzbar, reduziert das Gewicht um ein Vielfaches und erhöht die Abriebfestigkeit um ein Vielfaches.

Dieses Material wird die DBO GROUP ebenso im Bereich der DBO WINDPOWER einsetzen und die Beschichtung von den Flügeln der Windräder sowie der Kleinwindanlagen bewerkstelligen. Damit erreichen wir, dass wir auch in Gebieten wo Umwelteinflüsse eine wesentliche Rolle für den Verschleiß spielen, mit dieser Technologie im Fahrzeugbau eine erhebliche Steigerung der bereits jetzt vorhandenen Umsatzgrößen von gepanzerten Fahrzeugen erreichen, zumal durch den Einsatz die Federung, Fahrwerke und die Stabilität der Fahrzeuge kostengünstiger ausfallen werden.